HaSi bleibt!

Der Olympische Brief in Mansfeld-Südharz

Aktiv für bessere Arbeitsbedingungen in der Pflege
von | 21. April 2019
© Foto: Transit | Werk: Fritz Eisel

Freie Geister | auf der Venus

Zwei Romane für linke Utopist*innen
von | 19. April 2019

Keine Radiosendung für Sexisten

Salty Soundz veranstalten Konzert mit dem Frauenfeind "Frauenarzt"
von | 17. April 2019
24. April 201918:00
Puschkino
Kardinal-Albrecht-Straße 6, Halle
Bildung

The True Cost | Film & Vorstellung lokaler Initiativen

Bangladesch, Indonesien und China – diese Länder kennen wir, weil sie auf kleinen weißen Stoffeinnähern in unserer Kleidung stehen. Die Doku „The True Cost“ (englisch mit dt. Untertiteln) erzählt persönliche Geschichten von den Menschen, die diese Schilder in den Textilfabriken einnähen und beleuchtet die ausbeuterischen Methoden internationaler Modekonzerne. Zugleich sucht sie das Gespräch mit denen, die sich dafür entschieden haben, diese Ausbeutungspraxis nicht zu unterstützen und lieber sozial und ökologisch vertretbare Alternativen zu schaffen.

Gezeigt werden die enormen sozialen und ökologischen Auswirkungen der Fast-Fashion Produktion. Der Film hält Konsument*innen den Spiegel vor und beleuchtet, welche Verantwortung jede*r Einzelne beim Kauf von Kleidung hat. Gefilmt wird dafür sowohl auf Laufstegen als auch in den ...

More
26. April 201918:00 - 19:30
Lila Drache – Kunst- und Kulturverein Südliche Innenstadt
Rudolf-Breitscheid-Straße 6, Halle
Bildung

Bei diesem Vortrag erwartet euch ein Erfahrungsbericht über Solidaritätsarbeit in illegalisierten Geflüchtetencamps auf der Insel Lesvos. Der Allag der Bewohner*innen der Camps ist geprägt von den Versuchen unentdeckt in andere Länder der EU auszureisen da der griechische Staat keinerlei oder nur sehr wenig Unterstützung für diese Menschen liefert. Außerdem soll eine Auseinandersetzung mit dem gesetzlichen Rahmen über die juristische Lage der Geflüchteten aufklären.

More
Bei diesem Vortrag erwartet euch ein Erfahrungsbericht über Solidaritätsarbeit in illegalisierten Geflüchtetencamps auf der Insel Lesvos. Der Allag der Bewohner*innen der Camps ist geprägt von den Versuchen unentdeckt in andere Länder der EU auszureisen da der griechische Staat keinerlei oder nur sehr wenig Unterstützung für diese Menschen liefert. Außerdem soll eine Auseinandersetzung mit dem gesetzlichen Rahmen über die juristische Lage der Geflüchteten aufklären.
26. April 201919:00
Reil78
Reilstr. 78

Filmvorführung und Vortrag

More
Filmvorführung und Vortrag
1. Mai 201913:00
Eisleben Politik

Der 1. Mai ist der internationale Tag der Arbeiter*innen. Weltweit gehen Menschen für Solidarität, Internationalismus und Arbeiter*innenrechte auf die Straße. Rechte jeglicher Couleur sehen das anders. Sie wollen diesem Tag einen reaktionären Anstrich geben. Das heißt, die Spaltung der Arbeiter*innen entlang nationalistischer Kategorien, bei gleichzeitigem Predigen ihrer rückschrittlichen Ideologie und die Ummünzung hin zu einem "Tag der deutschen Arbeit", um dem 1. Mai seinen internationalen Charakter zu nehmen.

Seien es Neo-Nazis, welche einen „nationalen Sozialismus“, im Umkehrschluss einen Nationalsozialismus fordern, oder die rechte AfD, welche sich als soziale Partei darstellen will, bei gleichzeitigem propagieren eines marktradikalen Ansatzes. Konkret heißt das, eine Wirtschaft, geprägt von fehlender staatlicher Regulierung und arbeiternehmer*innenfeindlicher Politik. Seit längerer Zeit versuchen rechte Ideolog*innen den 1. Mai für sich zu ...

More

Der Olympische Brief in Mansfeld-Südharz

Aktiv für bessere Arbeitsbedingungen in der Pflege
von | 21. April 2019
© Transit
© Transit

Freiraumkonzept: „Es muss ein Anfang gemacht werden“

Runder Tisch in Halle: Die Freiraumfrage zwischen sozialem Gestaltungsanspruch und weichen Standortfaktoren
von | 2. April 2019
© FfF Halle

Klimastreik: “Wir lassen uns nicht beeindrucken”

Fridays for Future auch in Halle auf der Straße
von | 15. März 2019
© gemeinfrei
© gemeinfrei

Über das wohl berühmteste Werk eines Bauhäuslers

Was das Logo der Antifaschistischen Aktion mit dem Bauhaus zu tun hat
von | 10. April 2019
© Transit

„Aryans“ vor dem Landgericht Halle

Eine Prozessbeobachtung des AKJ* Halle (Saale)
von | 11. März 2019
© Presseservice Rathenow

„Ohne Polizei wärt ihr alle tot!“

Prozess gegen zwei Neonazis am halleschen Landgericht
von | 31. Januar 2019
© Transit
© Transit

Freiraumkonzept: „Es muss ein Anfang gemacht werden“

Runder Tisch in Halle: Die Freiraumfrage zwischen sozialem Gestaltungsanspruch und weichen Standortfaktoren
von | 2. April 2019
© Transit

Utopien am Küchentisch

Über den Runden Tisch „Freiräume für soziokulturelle Zentren“
von | 7. Februar 2019
© Transit

Mehr Freiraum in Halle?

Hasi mit neuem Standort – Hafenstraße 7 weiter umkämpft
von | 18. Dezember 2018
© Corax

Modėrn mo̍dern, zeitgenössisch faulen.

Eine Polemik über das Wort "modern" anlässlich des Bauhaus-Jubiläumsjahres
von | 10. April 2019
© gemeinfrei
© gemeinfrei

Über das wohl berühmteste Werk eines Bauhäuslers

Was das Logo der Antifaschistischen Aktion mit dem Bauhaus zu tun hat
von | 10. April 2019
© Corax

Hannes Meyer und das Bauhaus. Im Streit der Deutungen

Ein Gespräch mit dem früheren Dessauer Bauhaus-Direktor Philipp Oswalt
von | 10. April 2019

Unsere Plattform ist frei von Werbung und stellt alle Inhalte kostenlos zur Verfügung. Wir stecken viel ehrenamtliches Engagement und eigene finanzielle Mittel in unser Magazin. Wir freuen uns daher sehr, wenn Sie unsere Arbeit unterstützen, indem Sie unsere Artikel mit anderen teilen oder selbst einen Beitrag zu einem unserer Schwerpunkte schreiben.