HaSi bleibt!

Entscheidung im Februar: Hasi akut räumungsbedroht

Haus wird weiter genutzt – Eigentümerin will räumen lassen – Solidarität in der Stadt
von | 22. Februar 2018

Mehr als nur Spektakel!

Die aktuelle Tarifrunde der Metall- und Elektroindustrie
von | 6. Februar 2018

Solidarische Netzwerke gegen den stressigen Alltag

Dabei bleiben - Alles einer Frage der Organisierung?! Nachbetrachtung eines Diskussionsabends
von | 29. Januar 2018
27. Februar 201818:30
Puschkino
Kardinal-Albrecht-Straße 6, Halle
Bildung / Kultur

Ohne das Ackergift Glyphosat kommt die konventionelle Landwirtschaft scheinbar nicht mehr aus. Biobauern lehnen das Unkrautvernichtungsmittel ab, da es als krebserregend gilt. Doch auf fast jedem zweiten Acker in Deutschland wird nach wie vor Glyphosat versprüht. Der Chemiekonzern Monsanto verkauft es unter dem Markennamen Roundup.

In ihren neuen Dokumentarfilm „Roundup, der Prozess“ deckt die investigative Autorin Marie-Monique Robin auf, dass Monsantos Allestöter Roundup krank macht. Mit aufwühlenden Beiträgen von Opfern und Wissenschaftler*innen zeigt sie, wie Glyphosat und Böden, Tiere und Menschen vergiftet.

Der Film begleitet den Prozess vom Oktober 2016 vor dem Internationalen Gerichtshof in Den Haag. Eine Bürgerinitiative klagte dort Monsanto wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Ökozid (Verbrechen gegen die Natur) an. Im Anschluss diskutieren wir mit Dorothea Frederking (agrarpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) über eine ...

More
28. Februar 201814:30 - 17:30
Linker Laden LiLa
Leitergasse 4, 06108 Halle

100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland
mit Elke Prinz

Die Novemberrevolution war auch für die Frauen mit ihrem jahrzehntelangen Kampf
erfolgreich: Am 12. November 1918 verkündete der Rat der Volksbeauftragten das Frauenwahlrecht. Schon kurz zuvor erreichte als erste Frau in Deutschland Minna Faßhauer ein Ministeramt. Vom 10. November 1918 bis zum 22. Februar 1919 war sie für die USPD in der Sozialistischen Republik Braunschweig Volkskommissarin für Volksbildung. Nach einer Wahlbeteiligung von 83 % zogen die ersten weiblichen Abgeordneten in die verfassunggebende Weimarer Nationalversammlung ein. Die überwiegende Zahl der rund 40 Parlamentarierinnen gehörte einer der beiden sozialdemokratischen Parteien an. Bürgerliche und proletarische Frauenbewegung hatten sich lange aneinander gerieben und sogar bekämpft. Wir wollen bilanzieren, was bis heute erreicht wurde und dann den Blick nach vorn richten, was noch zu tun ist.

https://st.rosalux.de/veranstaltung/es_detail/SV647/100-jahre-frauenwahlrecht-in-deutschland/

More
100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland
mit Elke Prinz

Die Novemberrevolution war auch für die Frauen mit ihrem jahrzehntelangen Kampf
erfolgreich: Am 12. November 1918 verkündete der Rat der Volksbeauftragten das Frauenwahlrecht. Schon kurz zuvor erreichte als erste Frau in Deutschland Minna Faßhauer ein Ministeramt. Vom 10. November 1918 bis zum 22. Februar 1919 war sie für die USPD in der Sozialistischen Republik Braunschweig Volkskommissarin für Volksbildung. Nach einer Wahlbeteiligung von 83 % zogen die ersten weiblichen Abgeordneten in die verfassunggebende Weimarer Nationalversammlung ein. Die überwiegende Zahl der rund 40 Parlamentarierinnen gehörte einer der beiden sozialdemokratischen Parteien an. Bürgerliche und proletarische Frauenbewegung hatten sich lange aneinander gerieben und sogar bekämpft. Wir wollen bilanzieren, was bis heute erreicht wurde und dann den Blick nach vorn richten, was noch zu tun ist.

https://st.rosalux.de/veranstaltung/es_detail/SV647/100-jahre-frauenwahlrecht-in-deutschland/
1. März 201817:00
Stadtteilbibliothek Flora Park, Magdeburg Bildung

In dem kommentierten Vortrag mit dem Titel „Auf dem bisherigen Platze waren sie dem bewohnten Ortsteile zu nahe“ stellt der Geschäftsführer des Miteinander e.V. Pascal Begrich die Verfolgung und Deportation der Sinti und Roma während der Zeit des Nationalsozialismus in der Stadt und der Region Magdeburg dar.

In Kooperation mit Miteinander – Netzwerk für Demokratie und Weltoffenheit in Sachsen-Anhalt e.V.

More
In dem kommentierten Vortrag mit dem Titel „Auf dem bisherigen Platze waren sie dem bewohnten Ortsteile zu nahe“ stellt der Geschäftsführer des Miteinander e.V. Pascal Begrich die Verfolgung und Deportation der Sinti und Roma während der Zeit des Nationalsozialismus in der Stadt und der Region Magdeburg dar.

In Kooperation mit Miteinander – Netzwerk für Demokratie und Weltoffenheit in Sachsen-Anhalt e.V.
1. März 201820:00
Peißnitzhaus
Peißnitzinsel 4, 06108 Halle
Feiern

Der Rolling Stone über das 2014er Album „Ols Songd“:
„Eins der schönsten Folk-Alben der letzten Monate kommt von den Niederländern I Am Oak um Songwriter Thijs Kuijken. Manche Songs kommen beinahe zum Stillstand, meditieren oft nur über ein paar sparsam gezupften Akkorden, bevor dann doch noch ein Saxofon verführt, E-Gitarren dräuen und die Band den Himmel aufzieht.“

Nachdem Thijs Kuijken alias I am Oak bei seinem letzten Album „Ols Songd“ neuen Schliff an altes Material legte, erschien Ende Februar 2016 mit „Our Blood“ wieder eine Platte mit neuem Material des niederländischen Songwriters. Es war sein fünftes Album mittlerweile, geschrieben und aufgenommen in Utrecht, Paris und Bremen. Auch „Our Blood“ startete mit zaghaften Songfragmenten auf der Akustikgitarre, emanzipierte sich dann aber Schicht für Schicht von dem ...

More

Entscheidung im Februar: Hasi akut räumungsbedroht

Haus wird weiter genutzt – Eigentümerin will räumen lassen – Solidarität in der Stadt
von | 22. Februar 2018

Vom Kunstprojekt zum Planungsbüro

Interview mit der Freiraumgalerie zum Thema partizipative Stadtentwicklung
von | 24. Januar 2018

Hasi: Ringen um das Hausprojekt

Soziokulturelles Zentrum: Verhandlungen laufen, Kriminalisierung nicht haltbar.
von | 19. Januar 2018

Rauswurf der Rechten rechtens!

Eine juristische Einschätzung zur Anwendung des Hausverbots auf Mitglieder der Identitären Bewegung
von | 15. Januar 2018

„Niemand wird zum Kaffeetrinken in dieses Haus gehen“

Interview mit der Kampagne "Kick them out" zum Hausprojekt der "Identitären Bewegung" in Halle
von | 13. Januar 2018

„Ausziehen!“

von | 11. Januar 2018

Abstrakte Poesie

von | 21. Februar 2018

Au revoir tristesse

von | 11. Januar 2018

Bleibt doch

von | 24. Februar 2018

Solidarität

von | 3. Februar 2018

Vom Kunstprojekt zum Planungsbüro

Interview mit der Freiraumgalerie zum Thema partizipative Stadtentwicklung
von | 24. Januar 2018

“Das Büro ist dein Mittelmeer”

Kinder- und Jugendtheaterverein spielmitte e.V. bringt mit dem Projekt “Baustelle Ich” Schauspiel, Jugend und Gesellschaftspolitik zusammen
von | 2. Dezember 2017

Machines

Ein Dokumentarfilm von Rahul Jain
von | 13. November 2017