HaSi bleibt!

Das weiße Plebiszit

Über die Würde und das Gedenken an die NSU-Opfer
von | 13. Juli 2018

NSU-Prozess: Den bitteren Beigeschmack wird man nicht los

Ein Kommentar zum Gedenken in Halle und den Umgang mit der Aufklärung
von | 12. Juli 2018

„Beteiligt Euch am Gutscheintausch. Solidarität statt Sanktionen!“

Interview mit dem antirassistischen Netzwerk zum Gutscheintausch im Saalekreis
von | 10. Juli 2018
16. Juli 201819:00
Schwemme
An der Schwemme 1, 06108 Halle
Bildung / Politik http://schwemme.org/

Die Interventionistische Linke Halle lädt zum Mietshäuser - Syndikats 1x1 in die Schwemme ein. Hausprojekte, zum Beispiel in Form des Mietshäuser-Syndikats, gewinnen als alternative Wohnkonzepte zunehmend an Popularität. Sie bieten eine Möglichkeit, die Utopie eines kollektiven Zusammenlebens konkret zu schaffen. Daher sind sie Teil einer solidarischen Stadtpolitik. Im Mietshäuser-Syndikat sind mittlerweile grenzenübergreifend 130 Hausprojekte verbunden. Auch in Halle suchen Menschen und Gruppen nach solidarischen Wohnformen, vielen erscheint dabei das Mietshäuser-Syndikat als passende Struktur.
Die Veranstaltung soll Interessierten den Start in ein Hausprojekt erleichtern, indem das Mietshäuser-Syndikat vorgestellt und erste sinnvolle Schritte erklärt werden. Darüber hinaus wird eine Vernetzung unter den bestehenden und interessierten Gruppen in Halle angestrebt.
Es kommt eine Referentin vom Mietshäuser-Syndikat aus Leipzig.

More
Die Interventionistische Linke Halle lädt zum Mietshäuser - Syndikats 1x1 in die Schwemme ein. Hausprojekte, zum Beispiel in Form des Mietshäuser-Syndikats, gewinnen als alternative Wohnkonzepte zunehmend an Popularität. Sie bieten eine Möglichkeit, die Utopie eines kollektiven Zusammenlebens konkret zu schaffen. Daher sind sie Teil einer solidarischen Stadtpolitik. Im Mietshäuser-Syndikat sind mittlerweile grenzenübergreifend 130 Hausprojekte verbunden. Auch in Halle suchen Menschen und Gruppen nach solidarischen Wohnformen, vielen erscheint dabei das Mietshäuser-Syndikat als passende Struktur.
Die Veranstaltung soll Interessierten den Start in ein Hausprojekt erleichtern, indem das Mietshäuser-Syndikat vorgestellt und erste sinnvolle Schritte erklärt werden. Darüber hinaus wird eine Vernetzung unter den bestehenden und interessierten Gruppen in Halle angestrebt.
Es kommt eine Referentin vom Mietshäuser-Syndikat aus Leipzig.
17. Juli 201820:00
VL Ludwigstraße
Ludwigstraße 37, 06110 Halle (Saale)
Bildung

VORTRAG:

"Wir sind die russische Gegenrevolution" - Vom staatlich geförderten Faschismus in Russland und seinen Verstrickungen in der Ukraine.

Die ukrainische Krise 2014 und der darauf folgende Krieg im Osten des Landes scheinen die europäische Linke nicht weniger zu überfordern als z.B. der Krieg in Syrien. Den Krieg in der Ukraine auf die Regiemekrise in Russland von 2011 zurückzuführen, würde einen viel radikaleren Begriff von der Politik erfordern, als linke Freunde des Politikmachens ihn haben könnten. In diesem Krieg würde - je nach dem Maß der Ignoranz linker Betrachter - entweder eine bedrängte antifaschistische Schutzmacht gegen die Vortrupps der NATO und der USA oder zwei gleichwertige Faschismen gegeneinander kämpfen. In Wirklichkeit vielmehr, kämpfen zwei verbrüderte Faschismen Seite an Seite gegen etwas, wovon der europä...

More
19. Juli 201821:00
Feiern

EINLASS 21:00 Uhr, BEGINN 22:00 Uhr

Karikatura (Gipsy, Latin, Reggae - Brooklyn/US)
ist ein 6-köpfige Indie-Weltmusik Band aus Brooklyn. Stark von den Klängen der lateinamerikanischen, osteuropäischen und jamaikanischen Traditionen geprägt, schmiedet KARIKATURA einen Soundtrack zu Geschichten basierend auf ihren weltweiten Reiseerfahrungen. Infektiöse Horn-Melodien schweben über souligen Vocals, während der grundsolide Rhythmus den Körper in Bewegung setzt. Sie bringen mit Stolz ihren einzigartigen Stil und rockige Energie in eine riesige Setting-Palette, so spielen sie in Jazz-Bistros in Manhattan, tschechischen Punk-Rock-Clubs oder in Konzertsälen auf der ganzen Welt.
Zuletzt 2012 in Halle, freuen wir uns, sie wieder hier begrüßen zu können.

More
22. Juli 201816:00
Reil78
Reilstr. 78
Bildung / Politik https://reil78.de/news/284-ideolotterie

mit Daniel Kulla

In der Ideolotterie sammeln wir Statements, denen ihr gern eine schlagfertige Erwiderung entgegengesetzt hättet. Doch bleibt das Unbehagen mit gewissen Aussagen oftmals verschwiegen, weil keine pointierte Antwort parat liegt. Zufällig ausgewählte Aussagen werden im Workshop diskutiert, die anderen gehen auf einem gerade entstehendes Web-Portal ein.

In einer kurzen Einleitungsphase wird der Ansatz des Projektes inhaltlich und methodisch vorgestellt. Anschließend haben die Teilnehmer_innen Gelegenheit Aussagen vorzuschlagen, die sie überfordern. Diese werden anonym in eine Lostrommel gegeben. Auf diese Weise bereiten sich alle anhand von eigenen Erfahrungen auf die Diskussion vor.

Sind alle Aussagen eingegangen, dann beginnt die Diskussionsphase. Die Moderation zieht je eine Aussage aus der Lostrommel, prüft auf Inhalte, die Anwesende eventuell verletzen könnten, und verliest sie. Diskussionserfahrene Referent_innen formulieren darauf spontan Erwiderungen, welche mit den Teilnehmer_innen diskutiert werden. Dabei kommentieren ...

More
© Transit

„Jetzt geht‘s ums nackte Überleben“

Halberg Guss – Streik mit Vorbildcharakter?
von und | 4. Juli 2018
© Transit

Perspektiven junger Geflüchteter auf Halle

Solidarity City Halle im Gespräch mit Amir, Sinan und Reza
von | 21. Juni 2018

Freiraumaktivismus: „Man muss sich selbstkritisch fragen: Wer profitiert von der Intervention und wer nicht?“

Über die Problematik fehlender grundlegender emanzipatorischer Elemente in Freiraumprojekten
von | 15. Juni 2018

NSU-Prozess: Den bitteren Beigeschmack wird man nicht los

Ein Kommentar zum Gedenken in Halle und den Umgang mit der Aufklärung
von | 12. Juli 2018

„Beteiligt Euch am Gutscheintausch. Solidarität statt Sanktionen!“

Interview mit dem antirassistischen Netzwerk zum Gutscheintausch im Saalekreis
von | 10. Juli 2018
© https://nsuprozess.net

Kein Schlussstrich in Halle

Demo und Videointervention zum Tag der Urteilsverkündung im NSU-Prozess
von | 9. Juli 2018

Freiraumaktivismus: „Man muss sich selbstkritisch fragen: Wer profitiert von der Intervention und wer nicht?“

Über die Problematik fehlender grundlegender emanzipatorischer Elemente in Freiraumprojekten
von | 15. Juni 2018

Freiraumaktivismus: Reflexion eines ‘trendy Buzzwords’

Interview Teil1: Die kritische Reflektion der praktischen Umsetzung als Ausgangspunkt für die Ausrufung von Freiräumen
von | 13. Juni 2018
© Transit

Auftakt

Demo und Aktionswoche für den Erhalt der Hasi
von | 1. Juni 2018
© per.spectre

„Mein Staat als Freund und Geliebte“

Interview mit dem Komponisten Johannes Kreidler zur Uraufführung seiner Oper in Halle
von | 4. Juli 2018
© Silas Schmidt von Wymeringhausen

Cruising im Museum

Bei Darstellung von Homosexualität ist die "Grenze der Kunst" in Süd-Sachsen-Anhalt offenbar schnell erreicht
von | 5. Juni 2018
© Silas Schmidt von Wymeringhausen

Objekte der Begierde // Homophobie im Kunstmuseum

Eine Veranstaltung über die Möglichkeiten der Kunst, unterschiedliche Positionen und die Frage der Sprachwahl
von | 18. Mai 2018

Unsere Plattform ist frei von Werbung und stellt alle Inhalte kostenlos zur Verfügung. Wir stecken viel ehrenamtliches Engagement und eigene finanzielle Mittel in unser Magazin. Wir freuen uns daher sehr, wenn Sie unsere Arbeit unterstützen, indem Sie unsere Artikel mit anderen teilen oder selbst einen Beitrag zu einem unserer Schwerpunkte schreiben.