HaSi bleibt!

Beiträge mit dem Stichwort: ‘Leipzig̵

Karstadt droht mit Häuserkampf

Prominente Entmietung in der Leipziger Innenstadt

von | veröffentlicht am 10.04 2018

Nach Ostern wurde bekannt, dass die Leipziger Karstadt-Filiale womöglich bald ihr Kaufhaus in der Messestadt räumen muss. Der Vermieter der Immobilie hatte dem Unternehmen gekündigt, nachdem es sich geweigert hatte, einer drastischen Mieterhöhung zuzustimmen. Karstadt geht nun an die Öffentlichkeit mit Worten, die Erstaunen hervorrufen dürften.

Weiterlesen

Eine Minute Stille

von | veröffentlicht am 25.03 2018

24. März 2018, 14:14 Uhr. Es ist still auf dem Willy-Brandt-Platz, dem Bahnhofsvorplatz in Leipzig. In den Himmel ragen Hände zum Victory-Zeichen geformt. Darüber die wehenden Fahnen der YPG und der PYD. "Bevor die Demo los geht, wollen wir in Stille der Gefallenen von Afrin gedenken". Mit diesen Worten hatte ein Redner des Rojava Soli Bündnis Leipzig seinen Redebeitrag zuvor beendet. Trotz erheblicher politischer Differenzen haben sich hier diverse kurdische und linke Aktivist*innen und Splittergruppen zusammen gefunden, um eine Woche nach der brutalen Einnahme von Afrin kund zu tun, dass der Kampf und auch die Unterstützung damit nicht enden.

Weiterlesen

Das bürgerliche Koordinatensystem ist verunsichert

Ein Kommentar zur Buchmesse Teil 2

von | veröffentlicht am 18.03 2018

Am Samstag gab es auf der Leipziger Buchmesse Widerspruch gegen Verlage der Extremen Rechten. Die Diffamierung des Widerspruchs als „antidemokratisch“ ist der tatsächliche Anfang vom Ende des Diskurses. Warum zweifeln immer mehr Stimmen der Öffentlichkeit daran, dass es legitim ist, Faschisten bei ihren Aktionen zu stören?

Weiterlesen

Solidarische Netzwerke gegen den stressigen Alltag

Dabei bleiben - Alles einer Frage der Organisierung?! Nachbetrachtung eines Diskussionsabends

von | veröffentlicht am 29.01 2018

In Leipzig gab die Veranstaltungsreihe „Salon gegen den Ausstieg“ Anlass zur Auseinandersetzung mit der Vereinbarkeit von linker Politarbeit und dem Leben jenseits des Studidaseins. Dass es selbst so eine Reihe schon schwer hat, diesem Anspruch gerecht zu werden, zeigt dieser Beitrag.

Weiterlesen

DOK Leipzig 2017: Vierter Erlebnisbericht und Abschluss

Teil 4 direkt vom Festival: Feine Sahne, schwere Filme, heiße Diskussionen

von | veröffentlicht am 06.11 2017

10.31 Uhr: Lange Schlange für Feine Sahne. Es herrscht großer Andrang bei der Vorführung von "Wildes Herz" über Monchi, den Sänger von Feine Sahne Fischfilet. Und das schon am frühen Morgen! Im Universum-Saal im Passage-Kino ist kein Platz mehr frei.

Weiterlesen

DOK Leipzig 2017: Dritter Erlebnisbericht und einige Zeitreisen

Teil 3 direkt vom Festival: Angst, Ostblock, Ärgernisse

von | veröffentlicht am 05.11 2017

12.29 Uhr: Heute endlich mal besseres Wetter als ich zum Kino aufbreche. Schweren Herzens habe ich „Licu – A Romanian Story“ ausfallen lassen, denn ich wollte nicht von morgens um zehn bis abends um zehn nur im Kino sitzen. Der Weg führt mich zu den Passagen-Kinos und dort ist an den Fahrradständern alles sauber und safe.

Weiterlesen

DOK Leipzig 2017: Ein Erlebnisbericht und viereckige Augen

Teil 1 direkt vom Festival: Kotze, Kanten, Kommunismus

von | veröffentlicht am 03.11 2017

10.16 Uhr: Frage mich, was das für ein Zufall ist, als ich mein Fahrrad abschließe. Genau neben dem Fahrradständer, den ich mir auserkoren habe, liegt ein großer Haufen Erbrochenes, mutmaßlich aus der vergangenen Nacht. So war das auch schon im letzten Jahr beim DOK Leipzig Festival als ich mein Fahrrad morgens abschließen wollte. Anderer Ständer, selbe Farbe.

Weiterlesen