HaSi bleibt!
Transit Head-Grafik Lila

Transit – das Debattenmagazin für Halle und Umgebung

you ask me why…

Es mangelt der Welt – selbst Halle – nicht an Blogs: Gesellschaftskritische Blogs, Nachrichtenblogs, Blogs über das Reisen, Fußball, (veganes) Essen, Kunst und Radio. Und dennoch fehlt uns am digitalen Halle etwas: Eine Gegenöffentlichkeit links des medialen Mainstreams und ein Raum für Meinungsbildung, Debatten und linke Perspektiven abseits dogmatischer Grabenkämpfe und jenseits der Kommentarspalten von MZ und facebook.


you ask me how…

Wir wollen deshalb lokale Themen, Ereignisse und Verhältnisse aufgreifen und journalistisch begleiten, Beiträge zur Diskursverschiebung liefern, marginalisierten Stimmen eine Plattform bieten und mit starken Meinungen und guten Recherchen über die eigene Szene hinauswirken. Wir möchten zusammenbringen und in ein kritisch-solidarisches Verhältnis setzen, was vereinzelt bereits existiert: Kommentare, Rezensionen, Berichte rund um Themenfelder wie Soziale Kämpfe, Kunst und Kultur, Bildung, Antifa, Queer-Feminismus, Antirassismus. Es ist uns wichtig, verschiedene emanzipatorische Perspektiven nicht gegeneinander ausspielen, sondern sie möglichst produktiv zueinander ins Verhältnis zu setzen.

Klingt viel, ist auch viel, machen wir das Beste draus.


you ask me who…

Hinter Transit steht eine feste Redaktion aus unterschiedlichen Personen: Studierende, Aktivist_innen, Kunst- und Kulturschaffende und Malocher_innen. In ihrer Zusammensetzung streben wir eine Vielfalt hinsichtlich persönlicher Hintergründe und Erfahrungen an. Darüber hinaus haben wir einen Kreis an assoziierten Autor_innen und teilen einen partizipativen Anspruch. Wir wollen Menschen zum Mitmachen ermutigen, die bisher wenig Erfahrung mit Schreiben und journalistischer Arbeit haben und sowieso: Wir sind interessiert daran, was in der Stadt los ist, was ihr so denkt und freuen uns über eingereichte Texte!


What else… der Veranstaltungskalender

Der hallesche Klassiker: Für das Wochenende haben sich Leipziger Freunde aus Berlin angekündigt und spätestens am Donnerstag setzt Panik ein. Denn während vorheriges und garantiert auch das darauffolgende Wochenende fünf Parallel-Veranstaltungen waren, ist genau jetzt anscheinend NICHTS los. Damit solche Peinlichkeiten zukünftig erspart bleiben, informiert Euch unser Veranstaltungskalender zukünftig über aktuelle Vorträge, Demos, Partys und Konzerte.

Redaktion

Unsere Redaktion besteht aus einem hierarchiefreien festen Kreis von Personen. Sie ist politisch und institutionell unabhängig und arbeitet unkommerziell. Entscheidungen werden grundsätzlich im Konsens getroffen.

Kontakt

Transit bei Radio Corax

Zum Start von Transit waren wir zu Gast bei Radio Corax und haben dort über unsere Ziele und Vorhaben gesprochen. Hier könnt ihr reinhören.