HaSi bleibt!

Beiträge mit dem Stichwort: ‘Halle̵

Brennende Felder am Horizont

Klimaveränderungen machen auch um Halle keinen Bogen

von | veröffentlicht am 01.08 2018

Die aktuelle Hitzewelle bei gleichzeitiger langanhaltender Trockenheit vermittelt einen Eindruck davon, was aufgrund des Klimawandels für Halle und die Region zukünftig im Sommer zur Regel werden könnte. Während momentan vor allem die Landwirtschaft um Hilfe ruft, dürften zukünftig auch die sozialen Auswirkungen der Erderwärmung mehr und mehr in den Blick geraten - auch jene direkt vor Ort.

Weiterlesen

Tendenziöse Berichterstattung in der MZ

Stellungnahme der Gruppe „NSU-Komplex aufloesen Halle“ zur Berichterstattung der Mitteldeutschen Zeitung über die Aktionen im Kontext der Urteilsverkündung im NSU-Prozess

von | veröffentlicht am 16.07 2018

Wir dokumentieren die Stellungnahme der Gruppe "NSU-Komplex auflösen Halle" zur NSU-Prozess-Berichterstattung in der Mitteldeutschen Zeitung.

Weiterlesen

Das weiße Plebiszit

Über die Würde und das Gedenken an die NSU-Opfer

von | veröffentlicht am 13.07 2018

Auf die Umbenennung mehrerer Straßen der hallischen Innenstadt nach den Opfern der NSU-Morde reagiert die Lokalpresse mit Süffisanz und Doppelmoral. Bälter Sommer reagiert auf die Reaktion und hätte es am Ende doch lieber gelassen.

Weiterlesen

NSU-Prozess: Den bitteren Beigeschmack wird man nicht los

Ein Kommentar zum Gedenken in Halle und den Umgang mit der Aufklärung

von | veröffentlicht am 12.07 2018

Am Tag, an dem der NSU-Prozess sein Ende fand, gingen in Deutschland viele Menschen auf die Straße um der Forderung Ausdruck zu verleihen, nun keinen Schlussstrich unter den NSU-Komplex zu ziehen. Unser Kommentar schaut auf die nächtliche Demonstration in Halle sowie die Hilflosigkeit, die sich angesichts der fehlenden gesellschaftlichen und politischen Konsequenzen und der eigenen Schwäche in der antifaschistischen Linken breitmacht.

Weiterlesen

Kein Schlussstrich in Halle

Demo und Videointervention zum Tag der Urteilsverkündung im NSU-Prozess

von | veröffentlicht am 09.07 2018

TAG X steht fest: Am 11. Juli wird das Urteil in München im Prozess um den Nationalsozialistischen Untergrund NSU verkündet. Die Initiative NSU-Komplex auflösen Halle ruft zu einer Demonstration am Abend des Tages der Urteilsverkündung auf.

Weiterlesen

„Mein Staat als Freund und Geliebte“

Interview mit dem Komponisten Johannes Kreidler zur Uraufführung seiner Oper in Halle

von | veröffentlicht am 04.07 2018

Seitdem Florian Lutz die künstlerische Leitung der Oper Halle innehat, hat sich im Programm einiges geändert: Die spektakuläre Raumbühne Heterotopia erhielt 2017 den Theaterpreis „DER FAUST“, die Inhalte sind politischer geworden, es gibt mehr Interaktion mit dem Publikum und in jeder Spielzeit soll es eine Uraufführung geben. In der Spielzeit 17/18 kam Johannes Kreidlers „Mein Staat als Freund und Geliebte“ auf die Bühne. Hinter dem ungewöhnlichen Titel steht ein für regelmäßige Opernbesucher*innen ungewöhnliches Werk, zu dem wir dem Komponisten einige Fragen gestellt haben.

Weiterlesen

Ein Zeichen setzen gegen Rassismus

Initiativen aus Halle feiern am 23. Juni 2018 antirassistisches Sommerfest auf dem Steintorcampus der Martin-Luther-Universität Halle

von und | veröffentlicht am 21.06 2018

Insgesamt 16 Initiativen aus Halle laden Studierende, AnwohnerInnen und interessierte BürgerInnen an diesem Sonnabend zum antirassistischen Sommerfest auf den Steintorcampus der Martin-Luther-Universität ein. Das Antirassistische Sommerfest steht im Zeichen einer politischen Stellungnahme gegen das rechtsextreme Hausprojekt der sogenannten „Identitären Bewegung“, welches im Juni 2017 in unmittelbarer Nachbarschaft zum Geistes- und Sozialwissenschaftlichen Campus der Universität begründet wurde.

Weiterlesen