HaSi bleibt!
Skip to content

Archiv für Oktober 2018

DOK Leipzig 2018 – Tagebuch vom Festival

Teil 1: Familie und Vergangenheit

von | veröffentlicht am 31.10 2018

Die 61. Ausgabe des DOK Leipzig Festivals findet in diesem Jahr unter dem Motto „Demand the Impossible“ statt. Über 300 Dokumentarfilme sind in sieben Tagen zu sehen. Unser Redakteur Tamer Le Gruyere hat daraus eine Auswahl getroffen und berichtet von seinen persönlichen Eindrücken während der Woche. Am Dienstag hat er sich Filme angeschaut, die sich mit Familienschicksalen und deren Verquickung mit zeithistorischen Ereignissen beschäftigen. Eine Spoilerwarnung ist hiermit ausgesprochen.

Weiterlesen

„Mehr von uns ist besser für alle“

Demonstration in Eisleben für bessere Arbeitsbedingungen im Pflegebereich

von | veröffentlicht am 30.10 2018

Knapp 100 Menschen kamen zur heutigen Demonstration des „Bündnisses gegen Pflegenotstand Mansfeld-Südharz“ in Eisleben, um auf die miserablen Arbeitsbedingungen im Pflegebereich hinzuweisen. Sie forderten unter anderem die Übernahme von Auszubildenden, mehr Personal und eine insgesamt bessere Betreuungssituation. Vor einigen Tagen gab uns ein Vertreter des Bündnisses bereits ein Interview.

Weiterlesen

Wird Halle zu einem sicheren Hafen?

Ein Antrag im Stadtrat fordert eine Bereitschaftserklärung zur Aufnahme von Geflüchteten

von | veröffentlicht am 29.10 2018

Durch die Blockade ziviler Seenotrettung steigt die Zahl der Todesopfer im Mittelmeer. Gegen diese menschenverachtende Politik formiert sich zunehmend Protest. Immer mehr Städte schließen sich den Forderungen der “Seebrücke” an und erklären sich bereit, Menschen in Seenot aufzunehmen. Auch in Halle zielt ein fraktionsübergreifender Antrag auf eine solche Bereitschaftserklärung und bezieht damit Position gegen die Abschottungspolitik der EU und Deutschlands

Weiterlesen

„Damit die Pflege nicht auf der Strecke bleibt!“

Interview mit dem „Bündnis gegen Pflegenotstand Mansfeld-Südharz“

von | veröffentlicht am 26.10 2018

Im Juli 2018 gründete sich das „Bündnis gegen Pflegenotstand Mansfeld-Südharz“, um auf die katastrophalen Arbeitsbedingungen im Pflegesektor aufmerksam zu machen und konkrete Verbesserung zu erzielen. Im Bündnis engagieren sich neben Menschen, die im Pflegebereich arbeiten, auch linke Gewerkschafter*innen und Aktivist*innen. Wir haben uns mit dem Bündnisgründungsmitglied Florian Fandrich zum Interview getroffen.

Weiterlesen

Zentrum der Rätebewegung?

Kurzes zur Geschichte der Novemberrevolution in Halle und Umgebung

von | veröffentlicht am 22.10 2018

Auch Halle wurde Ende des Jahres 1918 von der Novemberrevolution ergriffen. Einen Blick auf den Verlauf dieser Ereignisse in Halle zu werfen lohnt sich insofern, als dass sich hier einerseits zahlreiche Anhänger einer Weiterführung der Revolution, basierend auf der Vorstellung eines Rätesystems, fanden. Andererseits lässt sich in Halle nachverfolgen, dass die Revolution auch entschiedene Gegner hatte und im Verlauf auch Widersprüche innerhalb des revolutionären Lagers stärker wurden.

Weiterlesen

Bauhaus gegen Fischfilet

Die Stiftung Bauhaus Dessau kapituliert vor dem rechten Pöbel

von | veröffentlicht am 19.10 2018

Die Kontroverse um das Konzert-Verbot der Stiftung Bauhaus Dessau für die Band “Feine Sahne Fischfilet” könnte eine Provinzposse sein - wenn es nicht um eine international renommierte Institution ginge und darum, dass Nazipöbler mit staatlicher Unterstützung einmal mehr einen Erfolg landen konnten. Vielleicht geht es auch um nicht weniger, als die Selbstaufgabe der sogenannten “demokratischen Mitte”.

Weiterlesen

“Utøya: 22. Juli” – Ein Film über den Schrecken

Ein grauenhaftes Ereignis wiederholt sich auf der Kinoleinwand

von | veröffentlicht am 19.10 2018

In einen Film über das Massaker auf der norwegischen Insel Utøya vom 22. Juli 2011 zu gehen, überlegen sich die meisten wahrscheinlich nicht nur zweimal. Zu schrecklich war die Tat des Massenmörders Breivik. Zu schrecklich scheint sie dafür, im Kino gezeigt werden zu können. Eine Nachbetrachtung.

Weiterlesen

Kritik an die Uni!

Warum eine kritische Einführungswoche notwendig ist – Ein Kommentar

von | veröffentlicht am 16.10 2018

Noch bis zum 19. Oktober finden an der Universität Halle die Kritischen Einführungswochen (KEW) statt. Die Notwendigkeit für diese selbstorganisierte Einführungswoche wird gerade im Vergleich zu den offiziellen Orientierungstagen der Uni deutlich.

Weiterlesen

Punk Music in the Islamic World

Peace, Unity, and Truth

von | veröffentlicht am 05.10 2018

Until the late ‘90s, it was almost impossible to find news about punk music in the Islamic world. The Arab society was not used to experiencing different music at that time, especially with the religious majority of most communities demonizing music as a key to enter a world of sin, or as it’s called “Haram (حرام)” which is an Arabic word for “forbidden”.

Weiterlesen
Scroll To Top