HaSi bleibt!
Skip to content

Archiv für Mai 2019

„Es wird nicht mehr möglich sein, vorrangig Kunst weißer Männer zu zeigen“

Das Projekt „LUX19: Frauenarbeit“ will Kunst und Politik zusammenbringen

von | veröffentlicht am 27.05 2019

Im Rahmen des Projekts „LUX19: Frauenarbeit“ setzen sich zehn Künstlerinnen ein Jahr lang mit dem Thema Arbeit und Geschlecht auseinander. Damit wollen sie auch auf sexistische Strukturen in der Kunstszene aufmerksam machen. Transit sprach mit den Organisatorinnen und einigen teilnehmenden Künstlerinnen.

Weiterlesen

Mietsteigerungen sind kein Naturgesetz

Halle braucht Strategien zur Wohnraumversorgung jenseits von Verwertungsinteressen

von | veröffentlicht am 25.05 2019

Das Thema ist gesetzt. Kaum eine Zeitung die in den letzten Wochen nicht über die horrenden Summen geschrieben hat, die Mieter_innen in Großstädten monatlich auf die Konten von Immobilienunternehmen überweisen müssen. Steigende Mietpreise werden zunehmend als soziales Problem begriffen. Das ist zwar schon lange so, jüngere Entwicklungen wie der zunehmende Fluss von Kapital in sogenanntes „Betongold“ infolge der Finanzkrise 2007/8 haben die Situation jedoch weiter verschärft. Nicht zuletzt ist es einer erstarkten Mieter_innenbewegung gelungen, auf diese Probleme aufmerksam zu machen und Forderungen nach umfassenden Veränderungen in die Öffentlichkeit zu tragen.

Weiterlesen

Klimastreik in Halle – Unigebäude besetzt

Bundesweite Proteste zu Fridays for Future erwartet - Unis in Leipzig und Halle werden bestreikt

von | veröffentlicht am 24.05 2019

Kurz vor der Europawahl gehen heute wieder auf dem gesamten Kontinent unzählige Schüler*innen auf die Straße um sich dem globalen Klimastreik anzuschließen. In Halle besetzten Studierende ein Gebäude der Universität.

Weiterlesen

Lehrkräftemangel trifft auf Mangellehre

Probleme bei der Lehramtsausbildung an der Uni Halle

von | veröffentlicht am 23.05 2019

Während bundesweit händeringend nach Lehrkräften gesucht wird, scheint die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg die Lehramtsausbildung nicht auf die Reihe zu bekommen.

Weiterlesen

AfD 1:5 unterlegen

Wenig los bei AfD-Kundgebung - starker Gegenprotest

von | veröffentlicht am 23.05 2019

Am 22. Mai wollte die AfD in Halle vor den anstehenden Wahlen Stärke zeigen. Doch daraus wurde nichts. Eine Zusammenfassung und Einschätzung.

Weiterlesen

Kommunalwahl: Kippt Halle?

Der Saalestadt könnten fünf Jahre rechts-konservative Mehrheit im Stadtrat bevorstehen

von | veröffentlicht am 22.05 2019

Wenn am kommenden Sonntag an die Wahlurnen gerufen wird, stehen viele wieder vor der Entscheidung, wo sie ihre Kreuze setzen. Und nicht viel weniger fragen sich gerade bei Kommunalwahlen, ob sie überhaupt wählen sollten, weil sie nicht wissen, was das überhaupt bringen soll, da voraussichtlich ohnehin alles ungerecht und menschenfeindlich bleiben wird. Und trotzdem: eine Art Wahlaufruf.

Weiterlesen

Verwaltungs- statt Gestaltungspolitik

Die politische Debatte im Vorfeld der Kommunalwahlen kommt nur schwer in Gang

von | veröffentlicht am 22.05 2019

Die geringe Wahlbeteiligung an Kommunalwahlen gilt als scheinbares Naturgesetz. Alle fünf Jahre wiederholt es sich: Nicht nur um die Stimmen wird geworben, sondern um den Wahlgang überhaupt. Das diesjährige StäZ-Wahlforum, das am 17. Mai in der Theatrale stattfand, lässt auf keine Verbesserung hoffen. Alles zu komplex, die Steuern zu hoch oder "die da oben" böse, so der durchgehende Tenor, der auf dem Podium vertretenden Kandidatinnen und Kandidaten. Sachzwang statt politischer Ideen, Eliten-Bashing statt ökonomischer Kritik.

Weiterlesen

„Den Mut aufbringen, ein Bild zu zeichnen“

Ein Gespräch mit dem Lesekreis AK.Unbehagen über einen Versuch, utopisch zu denken

von | veröffentlicht am 15.05 2019

Der feministische Lesekreis AK.Unbehagen aus Leipzig hat eine Veranstaltungsreihe zum Thema Utopie konzipiert. Im Transit-Interview erklären Elisa, Frieda und Pia vom AK, warum es wichtig ist, von einer besseren Welt zu träumen.

Weiterlesen
Scroll To Top