HaSi bleibt!
Skip to content

Beiträge mit dem Stichwort: ‘Wahlkampf̵

Rot-Rot-Grün in Halle: sozial-ökologischer Fortschritt auf der Kippe

Nach Wahlniederlage im Stadtrat wollen die Grünen das junge Bündnis wieder beenden

von | veröffentlicht am 11.06 2018

Wenige Monate nach dessen überraschender Ausrufung steht die rot-rot-grüne Allianz für die Oberbürgermeisterwahl in Halle schon wieder vor dem Aus. Nachdem die halleschen Grünen bei einer Beigeordnetenwahl im Stadtrat für ihren Kandidaten keine Mehrheit bekommen hatten, wollen sie das Bündnis mit SPD und DIE LINKE verlassen. Ein Kommentar.

Weiterlesen

Halle – Eine Stadt für Menschen

Interview mit dem rot-rot-grünen Oberbürgermeisterkandidaten Hendrik Lange

von | veröffentlicht am 25.05 2018

In Halle tritt 2019 zur kommenden Oberbürgermeister*innenwahl erstmals ein Bündnis aus DIE LINKE, SPD und Bündnis ’90/Die Grünen an. Auf deren Parteitagen wurde Hendrik Lange (DIE LINKE), der derzeitige Stadtratsvorsitzende und Abgeordnete im Landtag von Sachsen-Anhalt, zum Kandidaten gekürt. Er wird Bernd Wiegand (parteilos) herausfordern, der bei der letzten Wahl mit vielen Stimmen aus demselben Lager rechnen konnte. Wie das gelingen soll und welche Themen es dabei zu besetzen gilt, das haben wir Hendrik Lange gefragt.

Weiterlesen

Bekommt Halle ein Freiraum-Konzept?

Ein wahlkämpfender Oberbürgermeister, eine gehörige Portion Hausbesetzung und ein angedeutetes Freiraum-Konzept bei „Bernd, Buch & Bürger“

von | veröffentlicht am 14.05 2018

Auf einer Veranstaltung im neuen Literaturhaus in Halle kamen Oberbürgermeister Bernd Wiegand, Buchautorin Barbara Sichtermann und ein Querschnitt des halleschen Bürgertums zusammen um über Geschichte und Funktion von Hausbesetzungen zu diskutieren.

Weiterlesen
Scroll To Top