HaSi bleibt!
Skip to content

Beiträge mit dem Stichwort: ‘Psychotherapie̵

Kalendersprüche und rechte Ideologie

Keine Bühne für Hans-Joachim Maaz in der Leopoldina

von | veröffentlicht am 08.11 2019

Am 23.11.2019 soll der hallesche Psychoanalytiker Hans-Joachim Maaz in der Leopoldina auftreten. Dagegen hat die linke Hochschulgruppe SDS Protest deutlich gemacht und die Absage der Veranstaltung gefordert. Warum die Methode und die Ideologieproduktion von Maaz ihn für Auftritte innerhalb demokratischer Institutionen unbrauchbar machen, soll in diesem Beitrag noch einmal verdeutlicht werden.

Weiterlesen

Sorge um das Heil im Diesseits

Über die Macht der Psychotherapie im Neoliberalismus

von | veröffentlicht am 11.11 2017

Einblicke in die Hintergründe der Macht der Psychotherapie im Neoliberalismus versprach der erste Vortrag der Reihe „aufgetaucht. psychologie und gesellschaftskritik in halle“ zum Start des Wintersemesters. Die Wiener Psychotherapeutin Angelika Grubner referierte über das Kooperationsverhältnis zwischen Psychotherapie als „hegemoniale Behandlungsmethode“ und dem hegemonialen kapitalistischen System.

Weiterlesen
Scroll To Top