Lücken_Los

Queerfeministisches Festival in Merseburg

von | veröffentlicht am 22.05 2022

Vom 24. bis zum 27. Mai 2022 findet in Merseburg das queerfeministische Festival „lücken_los“ statt. In der Innenstadt und am Campus der Hochschule kann an den vier Tagen ein vielfältiges Programm aus kostenlosen Präsenz- und Onlineveranstaltungen besucht werden, zu denen der Studierendenverein „sowas e.V.“ als Veranstalter einlädt.

Weiterlesen

Walk of Care

Ein Bericht über die Demonstration für eine bessere Pflege

von | veröffentlicht am 18.05 2022

Am 12. Mai fand in Halle anlässlich des Internationalen Tags der Pflege der „Walk of Care“ statt. Laut Veranstalter*innen zogen 400 Personen bei der Demonstration unter dem Motto „Pflexit? Nicht mit uns!“ durch die Stadt.

Weiterlesen

„Pflege geht uns alle an“

Demonstration zum Tag der Pflegenden in Halle

von | veröffentlicht am 11.05 2022

Unter dem Motto „Pflexit? Nicht mit uns!“ findet am 12. Mai 2022 zum Internationalen Tag der Pflegenden der Walk of Care in Halle statt. Die Demonstration wird um 15:30 Uhr am Steintor beginnen und anschließend durch die Stadt laufen.

Weiterlesen

„Raise your Voice against TERFs“

Demonstration gegen Trans*feindlichkeit in der linken Szene in Halle

von | veröffentlicht am 20.04 2022

Am 14. April zog eine feministische Demonstration gegen Trans*feindlichkeit in der linken Szene durch Halle, zu der das „Radikale FLINTA+ Kollektiv Ost“ aufgerufen hatte.

Weiterlesen

Fashion Revolution Week in Halle

Aktion gegen menschen- und umweltzerstörende Mechanismen der Fast Fashion Industrie in Halle.

von | veröffentlicht am 17.04 2022

Die Initiative „Fashion Revolution Halle“ ruft anlässlich der globalen Fashion Revolution Week vom 18. bis 24. April 2022 zur Aktionswoche an verschiedenen Orten in der Innenstadt von Halle auf. Mit unterschiedlichen kostenlosen Angeboten, wie Workshops, einer Ausstellung, Gesprächsformaten, einem Kleidertausch, einem Flash Mob und dem Sustain Fashion Walk, einem abendlicher Stadtrundgang am 22. April, wollen die Organisator*innen menschen- und umweltzerstörende Mechanismen der Fast Fashion Industrie aufzeigen und mit niedrigschwelligen Angeboten nachhaltige Alternativen erlebbar machen.

Weiterlesen

Der Anschlag von Hanau und die rassistische Kontinuität in Halle und Deutschland

Ein Bericht über die Kundgebungen am 19. Februar 2022

von und | veröffentlicht am 26.02 2022

Am 19. Februar 2020 wurden Ferhat Unvar, Hamza Kurtović, Said Nesar Hashemi, Vili Viorel Păun, Mercedes Kierpacz, Kaloyan Velkov, Fatih Saraçoğlu, Sedat Gürbüz und Gökhan Gültekin bei einem rassistischen Anschlag in Hanau ermordet. Weiterhin ermordete der Täter seine Mutter und verletzte weitere Personen. Auch in diesem Jahr fanden bundesweit und so auch in Halle Veranstaltungen statt, die neben der Tat selbst auch die rassistische Kontinuität im Handeln von Behörden und Politik kritisieren und den Betroffenen sowie deren Angehörigen gedenken.

Weiterlesen

Freier Weg für „Bewegung Halle“?

Antifa blockiert verschwörungsideologische Demonstration

von | veröffentlicht am 12.01 2022

Schon seit mehreren Monaten zieht die „Bewegung Halle“ als verschwörungsideologisches Protestbündnis montags durch die Innenstadt Halles. So auch am vergangenen Montag, dem 10.01.2022. Laut Polizei schlossen sich dem Protest ca. 2000 Personen an. Ein lautstarker antifaschistischer Gegenprotest stellte sich mit circa 250 Personen dem Aufmarsch an unterschiedlichen Orten entgegen.

Weiterlesen

Festung Europa zerschlagen

Demonstration zieht mit 250 Teilnehmer*innen durch Halle

von | veröffentlicht am 22.11 2021

Aus Anlass der aktuellen Situation an der Grenze zwischen Polen und Belarus fand am 20. November 2021 in Halle eine Demonstration statt.

Weiterlesen