Weiterbildung: Sexualisierte Diskriminierung und Gewalt im Hochschulkontext

von | veröffentlicht am 27.01 2020

Starts in 3 Days, 20 Hours

26. Februar 2020 10:00 - 16:00

Universitätsplatz

Universitätsplatz 2-3, 06114 Halle (Saale)

Sexualisierte Diskriminierung und Gewalt können im Hochschulkontext genauso stattfinden wie in anderen gesellschaftlichen Bereichen auch. Häufig sind Gleichstellungsbeauftragte Erstanlaufstellen für Betroffene an der Hochschule und stehen bei diesem sensiblen Thema vor besonderen Herausforderungen. Im Workshop werden Kenntnisse zum Themenbereich vermittelt und die eigene Rolle als Gleichstellungsbeauftragte reflektiert. Wie können Angebote niedrigschwellig bereitgestellt und Betroffenen wirksam geholfen werden? Welche Handlungsoptionen bestehen? Was sind Grenzen und Möglichkeiten des eigenen Handelns? Und wie können Hochschulen bereits präventiv tätig werden?

Zu den Kursschwerpunkten gehören u. a.:
– Was ist sexualisierte Diskriminierung und Gewalt? Welche Formen kommen an Hochschulen vor?
– Wie gehen verschiedene Hochschulen mit dem Thema um? Was ist Best Practice?
– Was können Gleichstellungsbeauftragte und Beratungsstellen tun?

Zielgruppe: Gleichstellungsbeauftragte und Beratungsstellen der Uni Halle

Anmeldung unter:
https://personal.verwaltung.uni-halle.de/service/personalentwicklung/aktuelles/#anchor3228108