HaSi bleibt!

The Green Lie

von | veröffentlicht am 22.03 2018

16. April 2018 18:30

Puschkino

Kardinal-Albrecht-Straße 6, Halle

Hurra! Wenn wir den Konzernen Glauben schenken, können wir mit unseren Kaufentscheidungen die Welt retten. Ob Thunfisch, dicke Autos, Flugreisen, Palmöl, oder Kohlekraft und Erdöl – alles was bislang schädlich war, gibt es nun auch „nachhaltig“. Eine populäre und gefährliche Lüge!

In seinem neuen aufrüttelndem Dokumentarfilm „The Green Lie“ zeigt Werner Boote (Plastic Planet, Population Boom) gemeinsam mit der Autorin Kathrin Hartmann (Aus kontrolliertem Raubbau) wie namenhafte Unternehmen im großen Stil „Greenwashing“ betreiben. Denn unter dem grünen Deckmantel verursachen sie weiterhin Umwelt- und Menschenrechtsskandale und halten sich sogleich Gesetze vom Hals. Das ist gut für den Profit und verkauft den Kund*innen ein gutes Gewissen. Doch es formiert sich Widerstand und dafür ist es höchste Zeit.

Anschließendes Filmgespräch mit Kathrin Hartmann (Autorin des Buchs zum Film: Die Grüne Lüge. Weltrettung als Geschäftsmodell).

Eine Kooperation der Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt mit der Grünen Hochschulgruppe Halle.