HaSi bleibt!

Veranstaltungen

Kalenderübersicht | Veranstaltung eintragen

17. Juli 201917:00
Seminar für Ethnologie
Reichardtstraße 11, 06114 Halle
Bildung

Das Netzwerk Ethnologie und Praxis am Seminar für Ethnologie der MLU Halle-Wittenberg und Max Fuchs laden zur Präsentation des sozialanthropologischen Projekts „Land of the Queers“ ein.

Max Fuchs ist Student* der Ethnologie in Halle und beschäftigt sich mit der queeren Gemeinschaft Namibias.
Obwohl Staat und Gesellschaft oft mit Ablehnung auf queere Lebensformen reagieren, organisieren die Menschen Regenbogenmärsche und Kampagnen oder führen Gerichtsverfahren, um die Sichtbarkeit von LGBTIQA+ in Namibia zu erhöhen und für ihre Gleichstellung zu kämpfen.

Die Website und das dazugehörige Projekt "Land of the Queers" widmet sich den Lebensgeschichten queerer Menschen in Namibia, den Erfahrungen ihres Coming Out oder den Umgang mit Queerfeindlichkeit. Zusammen mit queeren Menschen aus Windhoek arbeitet Max an der Webseite https://land-of-the-queers.com/ um Lebensgeschichten queer outta Namibia eine öffentliche, transregionale ...

More
Das Netzwerk Ethnologie und Praxis am Seminar für Ethnologie der MLU Halle-Wittenberg und Max Fuchs laden zur Präsentation des sozialanthropologischen Projekts „Land of the Queers“ ein.

Max Fuchs ist Student* der Ethnologie in Halle und beschäftigt sich mit der queeren Gemeinschaft Namibias.
Obwohl Staat und Gesellschaft oft mit Ablehnung auf queere Lebensformen reagieren, organisieren die Menschen Regenbogenmärsche und Kampagnen oder führen Gerichtsverfahren, um die Sichtbarkeit von LGBTIQA+ in Namibia zu erhöhen und für ihre Gleichstellung zu kämpfen.

Die Website und das dazugehörige Projekt "Land of the Queers" widmet sich den Lebensgeschichten queerer Menschen in Namibia, den Erfahrungen ihres Coming Out oder den Umgang mit Queerfeindlichkeit. Zusammen mit queeren Menschen aus Windhoek arbeitet Max an der Webseite https://land-of-the-queers.com/ um Lebensgeschichten queer outta Namibia eine öffentliche, transregionale Plattform zu bieten.
20. Juli 20190:00
Politik

"IDENTITÄRE" STOPPEN! Für Solidarität ohne Grenzen.

Am 20. Juli 2019 will die “Identitäre Bewegung” in Halle (Saale) aufmarschieren. Bundesweit und darüber hinaus mobilisiert sie in die Stadt, in der im Jahr 2017 ihr rechtsextremes Hausprojekt in der Adam-Kuckhoff-Straße 16 eröffnet wurde. Es sollte ein “Leuchtturm” der “Neuen Rechten” werden. Engagierte Anwohnerinnen und Anwohner, antifaschistische Gruppen sowie Aufklärung und Protest haben dafür gesorgt, dass inzwischen in der extremen Rechten von einem Scheitern des Projekts gesprochen wird. Noch ist das Hausprojekt nicht geschlossen und die geplante Demonstration unter dem Motto “Europa verteidigen! Es ist unsere Heimat.”, ist als klare Kampfansage der “Identitären” zu verstehen. Sie wollen in Halle (Saale) nicht aufgeben, diese Demonstration soll ihr – für sie dringend notwendiger – Erfolg ...

More
3. August 20190:00
Alternatives Kulturwerk (AKW) Bitterfeld
Hinter dem Bahnhof 11 06749 Bitterfeld
Feiern

The one and only Haus-und-Hoffest im AKW Bitterfeld mit:

The Lamplighters ( Köthen)

Neurotic Existence (Bremen)

Meute Royal (Hannover)

Waivers (Leipzig)

Faust X Bein(Magdeburg)

Emboscada (Halle)

E-Egal (Braunschweig)

Mr. BEE (Chemnitz)

Subko One (Chemnitz)

More
The one and only Haus-und-Hoffest im AKW Bitterfeld mit:

The Lamplighters ( Köthen)

Neurotic Existence (Bremen)

Meute Royal (Hannover)

Waivers (Leipzig)

Faust X Bein(Magdeburg)

Emboscada (Halle)

E-Egal (Braunschweig)

Mr. BEE (Chemnitz)

Subko One (Chemnitz)
21. September 201920:00
WUK Theater Quartier
Holzpl. 7a, Halle (Saale)
Feiern

Line up Bands ab 20 Uhr:
Lassie: https://lasssie.bandcamp.com
Gym Tonic:

More

Kalenderübersicht | Veranstaltung eintragen