HaSi bleibt!

Veranstaltungen

Kalenderübersicht | Veranstaltung eintragen

15. November 201817:30 - 20:00
Zazie Halle
Kleine Ulrichstraße 22, 06108 Halle (Saale)
Bildung / Politik http://www.themarchofhope.com/

Eine Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung „yallah!? Über die Balkanroute“

Im Januar 2016 machten sich zwei Freunde auf den Weg, sich ein eigenes Bild über die Lage der Geflüchteten in Europa zu machen. Mit zwei Kameras und einem kleinen gelben Bus, führte sie die Reise von Lesbos über Idomeni auf den Balkan.
Vor dem Hintergrund des EU-Türkei-Migrationspaktes und der Schließung der „Balkanroute“, untersucht der Film die Folgen für das Leben der Menschen auf der Flucht.
So hat der Film eine sehr persönliche und emotionale Perspektive auf die „Flüchtlingskrise“ . Mit dem Blick aus dem kleinen gelben Bus, dokumentiert der Film die Freundschaften, welche mit den Geflüchteten auf dem Weg entstanden sind und richtet seinen Blick auf die vielen Ünterstützer*innen, deren Arbeit allzu oft ...

More
15. November 201819:00
Magdeburg Politik

Seither sind Fußballfans eine Art Experimentierfeld für die Sicherheitsbehörden. An ihnen werden neue Repressionsmittel „getestet“, die später die ganze Gesellschaft betreffen.

Besonders deutlich wird dies an zwei Ereignissen, die in diesem Jahr stattgefunden haben bzw. noch stattfinden werden – den neuen Polizeiaufgabengesetzen und der Innenministerkonferenz. Anfang des Jahres preschte Bayern mit einem neuen Polizeiaufgabengesetz (PAG) voran, das die Befugnisse der Polizei in einem noch nie dagewesenen Ausmaß erweitert.

Es sollen praktische Möglichkeiten diskutiert werden, wie gegen solche Maßnahmen vorgegangen werden kann, sowohl juristisch als auch auf der Ebene des Empowerments. Beispiele aus Sachsen, die bundesweit für Aufmerksamkeit sorgten, bieten zahlreiche Ansätze zur Diskussion.

Ziel der Veranstaltung ist, eine öffentlichkeitswirksame Debatte zur aktuellen Sicherheitspolitik zu führen, praktische Hebel öffentlich zu erläutern und Empathie und Solidaritä...

More
15. November 201819:00
Europahaus Querfurt
Obhäuser Weg 6, 06268 Querfurt
Politik

Was ist eigentlich los in Schnellroda? Überblick und Strategien

Naive Homestories über den "Dunklen Ritter" Götz Kubitschek, Ausschreitungen der Identitären Bewegung oder neue menschenverachtende Skandalaussagen namhafter AfD-Politiker*innen: Alle diese Ereignisse werden oftmals mit dem Dorf Schnellroda - oder genauer gesagt: mit dem dort ansässigen Institut für Staatspolitik (IfS) verbunden. Es gilt als Kaderschmiede oder Denkfabrik der sogenannten "Neuen Rechten", wird mal inszeniert, mal mystifiziert und mal abgetan. Die sich dort treffenden Faschist*innen wollen der Bevölkerung weismachen, von diesem Zentrum würde bald der völkische Umsturz ausgehen. Doch was ist dort tatsächlich los? Wie kann man es beschreiben, wenn von dort zwar eine große Gefahr für Demokratie und Solidarität ausgeht, die aber nichts Mystisches oder Intellektuelles, sondern oft genug etwas Lä...

More
17. November 201818:00
Welcome-Treff
Waisenhausring 2
http://yallah-balkanroute.uni-goettingen.de/y-in-halle/

Eine Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung " yallah!? Über die Balkanroute"
im Seminarladen des Welcome Treff, Waisenhausring 2
“Yallah, über die Balkanroute!” das ist heute drei Jahre später kaum mehr möglich und denkbar. Viel mehr ist der gefährliche Weg über das Mittelmeer als Hauptfluchtroute nach Europa wieder in den Mittelpunkt gerückt. Und gleichzeitig ist vor allem das zentrale Mittelmeer zu einer der (politisch) umkämpftesten als auch tödlichsten Grenzen Europas geworden. Neben der immer weiter voran schreitenden Externalisierung der Grenze (bereits bestehende und gelplante Lager in Nordafrika, Militarisierung des Mittelmeers u.v.m.) werden Helfende und Seenotrettungsprojekte massiv kriminalisiert, Rettungsschiffe beschlagnahmt und die Schutzsuchenden dem Tod durch Ertrinken oder den libyschen Milizen überlassen.
Wir wollen ein aktuelles Bild zeichnen, was es heißt, den Weg über das Mittelmeer auf sich zu ...

More
19. November 201818:00
Uni Halle – Melanchthonianum
Universitätsplatz 8/9, Halle
Bildung / Politik

Vortrag von Christoph Fündgens im Rahmen der Reihe "Gentrifizierung und Zukunftsperspektiven des Wohnens" (weitere Veranstaltungen folgen)

Christoph Fündgens vom Miezhausverein Halle wird über alternative Formen des Wohnens, unter anderem der Praxis und Bedeutung von Mietshaussyndikaten, sprechen. (weitere Informationen folgen)

Ort:

Der Vortrag findet am Löwencampus der Universität Halle, im Sitzungszimmer des Melanchthonianums statt.

More
Vortrag von Christoph Fündgens im Rahmen der Reihe "Gentrifizierung und Zukunftsperspektiven des Wohnens" (weitere Veranstaltungen folgen)

Christoph Fündgens vom Miezhausverein Halle wird über alternative Formen des Wohnens, unter anderem der Praxis und Bedeutung von Mietshaussyndikaten, sprechen. (weitere Informationen folgen)

Ort:

Der Vortrag findet am Löwencampus der Universität Halle, im Sitzungszimmer des Melanchthonianums statt.
20. November 201818:00 - 20:00
Bildung

In dieser Veranstaltung soll der Frage nachgegangen werden, wie Armut und Gesundheit einander beeinflussen und wie der Teufelskreis aus sozioökonomischer Benachteiligung, Krankheit und weiterer Benachteiligung durchbrochen werden kann.

Gerhard Trabert wird von der Arbeit seiner Organisation "Armut und Gesundheit in Deutschland" berichten und präsentiert eine menschenrechtsbasierte Perspektive auf Gesundheit und Krankheit.

Die Veranstaltung findet im Hörsaal der ehemaligen Orthopädie (Magdeburger Str. 22) statt.

More
In dieser Veranstaltung soll der Frage nachgegangen werden, wie Armut und Gesundheit einander beeinflussen und wie der Teufelskreis aus sozioökonomischer Benachteiligung, Krankheit und weiterer Benachteiligung durchbrochen werden kann.

Gerhard Trabert wird von der Arbeit seiner Organisation "Armut und Gesundheit in Deutschland" berichten und präsentiert eine menschenrechtsbasierte Perspektive auf Gesundheit und Krankheit.

Die Veranstaltung findet im Hörsaal der ehemaligen Orthopädie (Magdeburger Str. 22) statt.
20. November 201818:00
Zazie Halle
Kleine Ulrichstraße 22, 06108 Halle (Saale)
Bildung / Kultur

Speak Up! | Film und Gespräch
Über die Diskriminierung Schwarzer Frauen
und den Kampf um eine Schwarze weibliche Perspektive

„Wo kommst du wirklich her?“ – „Es ist an der Zeit, dass wir reden!“ Im Dokumentarfilm vom Amandine Gay kommen Schwarze Frauen zu Wort, die in Europa leben und die Erfahrung teilen Rassismus und Diskriminierung erlebt zu haben.

Durch „Speak up!“ erheben europäische Schwarze Frauen ihre Stimme: Der Film konzentriert sich dabei auf die kollektiv erlebte Diskriminierung Schwarzer Frauen in Europa und den Kampf um die Wiederaneignung eines eigenen Narrativs – also eine eigenständige Definition darüber, was eine Schwarze weibliche Perspektive ausmacht.

Nach dem Film sprechen wir mit Laura Schrader & Victoria Baer (unSichtbar - Netzwerk f&...

More
20. November 201820:00
Kultur

Am 20.11.2018 in der Schaubühne Lindenfels, Leipzig.

GEGENkino und Filmische Initiative präsentieren:

Die Wirkung des Geschützes auf Gewitterwolken
D 2017, R: Stefanie Schroeder, Juliane Jaschnow, OmeU, '30, DCP

Wellen, Stürme und Tornados steuern auf Deutschland zu – das wissen alle: der Wetterbericht, YouTube und Spieleentwickler. Klimaszenario wird zu Windbeutelei, überall fluten Daten, stürmt Scheiße oder strömen Flüchtlinge. Überall (Lust an der) Angst. Ein filmischer Vermittlungsversuch zwischen Troposphäre und Tropus. Inwiefern ist das Bild Dokument, Fiktion, Trophäe, Gegenangriff? Wie nah sind sich Manipulation und Prognose? Ist das Wetter noch echt?
Ein Film über das Bild vom ...

More
24. November 201813:00
Magdeburg

Am 28. November findet in Magdeburg die alljährliche Innenministerkonferenz statt.

Die IMK ist seit 1954 ein Zusammenschluss der Innenministerien der Bundesländer. Sie teilt sich in sechs Arbeitskreise, die nahezu alle bundesinneren Themen umfassen. In dieser Form tagt sie zweimal jährlich.

Dieses Jahr findet die IMK unter Schirmherrschaft des sachsen-anhaltinischen CDU-Innenministers Holger Stahlknecht statt. Unterstützung erhält er vom neuen rechtskonservativen Bundesinnenminister Horst Seehofer. Eines der im Rampenlicht stehenden Themen ist die Schaffung eines bundesweit einheitlichen „Polizei-Muster-Gesetzes“ (PAG). Schon im letzten Jahr wurde hier der Paragraph §113 im Zuge der G20-Proteste verschärft. Weitere Strafverschärfungen und erweiterte Befugnisse für Polizei und Ordnungsämter sind in Planung.

Blaupause ist das bayrische PAG. Dazu gehören beispielsweise Neubewaffnungen der Landes- und Bundespolizei, weitere Einschränkungen des Demonstrationsrechtes oder die weitere Legalisierung optisch-akustischer Überwachung.

Wie ...

More
24. November 201818:00
Kultur http://yallah-balkanroute.uni-goettingen.de/y-in-halle/

Eine Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung "yallah!? Über die Balkanroute"
Elisabethsaal, 5. OG, Neubau, Elisabethkrankenhaus, Mauerstr. 5
Zum Abschluß der Ausstellung in Halle wollen wir im Rahmen eines Podiums geladene Gäste fragen, wie sie persönlich die Ereignisse 2015/2016 erlebt und wahrgenommen haben. Was ist aus ihrer Perspektive damals geschehen und wie können wir die Ereignisse des “Sommer der Migration” einordnen? Und wir wollen diskutieren, wie sie die Situation heute in Deutschland als auch an den europäischen Aussengrenzen im Hinblick auf mögliche oder verschloßene Fluchtwege nach Europa einschätzen.
Was ist aus dem Grundrecht Schutz vor Verfolgung zu suchen geworden? Wie hat sich die im Jahr 2015 ausgerufene Willkommenskultur etabliert? Und wie können wir den öffentlichen Diskurs, der in diesen Tagen von rassistischer Hetze und dem Ruf nach geschloßenen Grenzen dominiert ...

More
More

Kalenderübersicht | Veranstaltung eintragen