FREIräume in der Provinz

Eröffnung des neuen Kulturzentrums "RATS" im Saalekreis

von | veröffentlicht am 03.03 2020

Am 29. Februar war es soweit: Das RATS Kulturzentrum in Obhausen (Saalekreis) beging seine erste Veranstaltung unter dem Motto „Let’s start a Freiraum“. Das “RATS” ist das erste seiner Art in dieser Region. Es soll Raum bieten für Kunst, Kultur und politische Bildung. Mit einer antirassistischen und antifaschistischen Grundhaltung wurde inmitten einer AfD-Hochburg eine Gegenalternative geschaffen. Zu kulturellen Angeboten, die in der Region ansonsten nur spärlich vorhanden sind, gibt es im RATS die Möglichkeit sich kreativ einzubringen. Jugendlichen sollen Impulse gegeben werden, dass doch noch nicht alles verloren ist im ländlichen Raum. Und, dass es sich auch lohnt zu kämpfen.

Weiterlesen

„Es geht um gleiches Recht für alle Menschen“

Mahnwache des Café Internationale zur menschenunwürdigen Situation Geflüchteter im Saalekreis

von | veröffentlicht am 04.01 2020

Im Saalekreis rund um Halle setzt die Ausländerbehörde auf Repression, Unterdrückung, Desintegration und rigorose Abschiebepraxis und macht damit das Leben vieler Geflüchteter regelmäßig zur Hölle. Wir waren bei der Mahnmache des Cafè International in Merseburg und sprachen mit einem Aktivisten und Supporter über die menschenunwürdigen Zustände im Saalekreis.

Weiterlesen

Das vergessene KZ

Zur Gedenkstätte des KZ Wansleben

von | veröffentlicht am 24.10 2019

Die Geschichte des KZ Wansleben wurde weitestgehend verdrängt. Ein ehrenamtlicher Verein setzt sich gegen das Vergessen und für die Aufarbeitung der NS-Gewaltherrschaft im Mansfelder Land ein.

Weiterlesen

Der Olympische Brief in Mansfeld-Südharz

Aktiv für bessere Arbeitsbedingungen in der Pflege

von | veröffentlicht am 21.04 2019

Im Oktober letzten Jahres veröffentlichten wir ein Interview mit einem Vertreter des "Bündnis gegen Pflegenotstand Mansfeld-Südharz", das sich im ländlichen Raum, insbesondere in Hettstedt, Sangerhausen und Eisleben, für bessere Arbeitsbedingungen im Pflegebereich einsetzt. Neben einer Demo in Eisleben, verschiedenen Aktionen in oder vor Krankenhäusern sowie der Durchführung vieler sogenannter Pflegestammtische wartete Anfang April ein weiteres Highlight der Kampagne auf die Aktivist*innen des Bündnisses.

Weiterlesen