HaSi bleibt!

Solidarität

von | veröffentlicht am 03.02 2018

© Transit | CC-BY-NC 2.0

3. Februar 2018, 15.54 Uhr. Rufe wie "Deutsche Panzer raus aus Afrin!" und "Erdogan, Terrorist!" sind in der halleschen Innenstadt zu hören. Etwa 300 Menschen demonstrieren gegen den türkischen Angriff auf den kurdischen Kanton Afrin in Nordsyrien, bei dem in den letzten Tagen bereits zahlreiche Menschen getötet wurden. Während die Demonstrierenden hier ihre Solidarität mit Afrin kundtun, werden in der Türkei kurzerhand Menschen festgenommen, die gegen den Krieg Position beziehen. "Terrorpropaganda" nennt das das türkische Regime; "Operation Olivenzweig" seine zerstörerische und menschenrechtswidrige Offensive gegen die kurdische Volksverteidigungseinheiten YPG.


Aus der Rubrik kurz+knapp.