HaSi bleibt!
Skip to content

Archiv für November 2017

„Wir brauchen Platz“

Freiraumprojekte in Halle und ihre Bedeutung

von | veröffentlicht am 06.11 2017

2017 scheint das Jahr der Freiräume in Halle zu sein. Ausgelöst von den Existenzkämpfen des sozialen Zentrums “Hasi” in der Hafenstraße 7 oder der erneut ohne Bleibe dastehenden Rockstation wurde viel diskutiert und solidarisiert. Im Sommer fand eine Demo für Freiräume statt. Im Rahmen der ersten Kritischen Einführungswochen an der Uni Halle – selbst ein ganz neuer Freiraum in der Stadt – lud die Interventionistische Linke (IL) Halle vier hallesche Freiraumprojekte zur Diskussion ein.

Weiterlesen

DOK Leipzig 2017: Vierter Erlebnisbericht und Abschluss

Teil 4 direkt vom Festival: Feine Sahne, schwere Filme, heiße Diskussionen

von | veröffentlicht am 06.11 2017

10.31 Uhr: Lange Schlange für Feine Sahne. Es herrscht großer Andrang bei der Vorführung von "Wildes Herz" über Monchi, den Sänger von Feine Sahne Fischfilet. Und das schon am frühen Morgen! Im Universum-Saal im Passage-Kino ist kein Platz mehr frei.

Weiterlesen

DOK Leipzig 2017: Dritter Erlebnisbericht und einige Zeitreisen

Teil 3 direkt vom Festival: Angst, Ostblock, Ärgernisse

von | veröffentlicht am 05.11 2017

12.29 Uhr: Heute endlich mal besseres Wetter als ich zum Kino aufbreche. Schweren Herzens habe ich „Licu – A Romanian Story“ ausfallen lassen, denn ich wollte nicht von morgens um zehn bis abends um zehn nur im Kino sitzen. Der Weg führt mich zu den Passagen-Kinos und dort ist an den Fahrradständern alles sauber und safe.

Weiterlesen

Sozialistisches Clusterfuck gegen die kapitalistische Mentalität

Wie die »Neue Rechte« die soziale Frage diskutiert

von | veröffentlicht am 04.11 2017

Marx vom Marxismus befreien - dieses Postulat veröffentlichte Ende 2004 die Zeitschrift Elements, das publizistische Flaggschiff der französischen »Nouvelle Droite« rund um deren Vordenker Alain de Benoist. So sollte ausgelotet werden, welche theoretischen Versatzstücke von Karl Marx für die Ideologieproduktion der Neuen Rechten nützlich gemacht werden könnten. Der Sozialwissenschaftler Alfred Schobert, der diese Entwicklungen beobachtete, beschrieb diese Taktik einst als »Diskurspiraterie«.

Weiterlesen

Gibt es das Übernatürliche?

Stephen Kings „ES“ verliert seinen Schrecken

von | veröffentlicht am 02.11 2017

Seit September läuft „ES“ in den Kinos. Steven-King-Fans haben lange auf diese Neuverfilmung des großen Klassikers gewartet. Inwiefern der Film die an ihn gestellten hohen Erwartungen zu erfüllen vermag, beleuchtet der folgende Text eines begeisterten King-Lesers.

Weiterlesen

Transit On Air!

von | veröffentlicht am 01.11 2017

Zum Start von Transit waren wir zu Gast bei Radio Corax und haben dort über unsere Ziele und Vorhaben gesprochen. Hier könnt ihr reinhören.

Weiterlesen
Scroll To Top